Angies Spickzettel

So ähnlich könnte er aussehen, Angies Spickzettel für die Euro-Rettungsgespräche mit ihren Kollegen Hollande, Monti und Rajoy in Rom am Freitag nachmittag. Diese Gesprächsrunde muss zügig über die Bühne gehen, denn unsere fußballbegeisterte Kanzlerin wird dann noch nach Danzig jetten, um unsere Mannschaft pünktlich zum Anpfiff lautstark anfeuern zu können. Neben ihrem frischgebackenen griechischen Kollegen sitzend, der immer so miesepetrig und sauertöpfisch ausschaut, als wäre er magenkrank – ganz im Gegensatz zum Finanzminister, der griechischen Antwort auf Calli Calmund – wird sie strahlen, die Angie, und die (mehr oder weniger) eleganten Spielzüge unserer Jungs mit leuchtenden Augen verfolgen, und wenn nicht der Himmel einstürzt, wird sie allen Grund zum Jubeln haben und dieses – auf und nieder – voller Vitalität, Stolz und glücklicher Hingabe vollziehen. Wenigstens darauf ist Verlass in diesen unsicheren Zeiten.

Von dem Spickzettel mit den denkbaren Maßnahmen zur Euro-Rettung – den oben hat sich die Research-Abteilung der französischen Bank Société Générale ausgedacht – hat sie am Freitag natürlich eine deutschsprachige Version, die vor allem mit ihren ganz eigenen Anmerkungen versehen ist. Der Denkraum wird sich mal um das Original bemühen…

Siehe auch:
  • Wenn die Kanzlerin in Extase gerätVeit Medicküber Merkel und Fußball – Spiegel Online, 22.06.2012
    • „Merkel in der Kabine, Merkel im Trainingslager, Merkel auf der Tribüne: Zum Fußball hat die Kanzlerin im Verlauf ihrer Amtszeit ein recht inniges Verhältnis entwickelt. Fotos ihrer Jubelposen im Stadion sind Kult. Warum eigentlich?“
  • IMF Urges Eurozone to Make More Determined, Collective Response to Crisis– IMF Survey, 21.06.2012
    • The crisis in the euro area has reached a critical stage, the staff of the International Monetary Fund said in its latest assessment, and urged the 17 countries of the eurozone to remain strongly committed to a robust and complete monetary union, including a unified banking system and more fiscal integration.
      • Concrete road map to complete monetary union needed to boost confidence
      • Wide-ranging structural reforms essential to raise growth
      • Support for demand necessary in the short term to cushion impact of adjustment
  • Machtkampf um die EZB – Financial Times Deutschland, 21.06.2012
    • „Der Streit um die Lösung der Schuldenkrise eskaliert – und die EZB wird darin zerrieben: Italiens Premier will in seiner Not die Euro-Zentralbank anzapfen. Die Bundesbank sperrt sich und warnt vor Vertragsbruch.“
  • Vierer-Gipfel in Rom: Drei gegen DeutschlandHans-Jürgen Schlamp(Rom) kennt die Agenda – Spiegel Online, 22.06.2012
    • „Italiens Regierungschef Monti beschwört den Vierer-Gipfel in Rom als „letzte Chance für Europa“. Kanzlerin Merkel und ihre Kollegen aus Italien, Frankreich und Spanien müssen Euro-Land wieder auf Kurs bringen. Doch sie sind zerstritten. Wird der ESM künftig Anleihen von Krisenstaaten aufkaufen?“
  • Lagarde fordert „kreative Geldpolitik“ der EZB– Handelsblatt, 22.06.2012
    • „Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat die Eurozone eindringlich zu direkter Bankenhilfe aus dem Euro-Rettungsfonds aufgefordert und damit den Druck auf Deutschland erhöht.“
Sag ich's doch...

Sag ich’s doch…

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Sehr hübsch. In der Praxis wird es ausreichen, einfach eine Liste mit den schon gemachten Neins auszuarbeiten – z.B. zu Eurobonds, Eurobills, Anleihenkäufen etc. Beim G20 hat Merkel ja schon einige Einträge gemacht, vor dem Treffen mit Hollande und Monti in Rom am Freitag auch. Die große Frage ist nun, ob es auch eine Positiv-Liste gibt – d.h. eigene deutsche Vorschläge? Bisher sehr ich nichts kommen… Nein, No, Non schallt es aus Berlin – wie immer, wenn ein Euro-Gipfel naht. Der entscheidende Unterschied: diesmal könnte es der letzte sein… http://lostineurope.posterous.com/das-nachste-nein

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: