Paul Krugman im Streitgespräch

Will man zwei Betonköpfe mit derart starren, ideologisch abgestützten Ansichten vom Gegenteil überzeugen, kann auch ein Nobelpreisträger die stichhaltigsten Argumente vorbringen und mit Menschen- und mit Engelszungen reden – es bleibt vergebliche Liebesmüh‘. Das Unangenehme: Merkel, Schäuble und Co. sind bei diesem Thema vermutlich ähnlich borniert.

Dagegen liegen Paul Krugman und Ex-IWF-Chefvolkswirt Kenneth Rogoff gar nicht so weit auseinander:

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: