First Presidential Debate: 1:0 für Obama; Umfragen

McCain war über weite Strecken verkrampft und nervös, zu Beginn geradezu verängstigt. Er wirkte oft hölzern, nicht besonders intelligent, versuchte Obama mit Unwahrheiten auszutricksen, und spulte seine bekannten Stereotypen herunter: „spending out of control“, „I’m a maverick“, „I will get it under control“; „my record shows…“, „I’m proud of…“, „I’ve got the experience“, „the surge was a success“, „General Petraeus…“ etc;

Obama war hochkonzentriert, wirkte auch angespannt, äußerte sich jedoch klar, präzise und inhaltsreich. Seine Antworten hatten Format, konnten oft spontan überzeugen und wurden von den unabhängigen („independent“) Wählern fast durchgehend höher bewertet als McCains Redebeiträge. Diese Debatte ging an Obama.

Newsvine-Umfrage „Who won the presidential debate?“

CNN: Round 1 in debates goes to Obama, poll says

5. Okt. 2008: Obama hat seinen Vorsprung in den Umfragen weiter ausbauen können. Hier eine Grafik von Open Left über die Umfrageergebnisse der letzten 10 Tage:

Poll Average 25/09 - 04/10/2008

Poll Average 25/09 - 04/10/2008

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: