John McCain – Hitzkopf und Spieler?

Kaum etwas ist so wichtig wie die psychische Gesundheit führender Politiker. Psychopathen in politischen Führungspositionen richten regelmäßig Unheil an – die Geschichte ist voll davon. Das letzte prominente Beispiel ist George W. Bush.

Nun kann man lesen, dass John McCain ein begeisterter Craps-Spieler ist. Angeblich spielt er in einschlägigen Casinos oft viele Stunden lang und um hohe Einsätze.

„McCain’s passion for gambling and taking other risks has never been a secret“, schreibt das Time Magazine. Und: „McCain’s campaign, like his life, has been marked by its embrace of living dangerously and by clear runs of fortune and disappointment.“

Dazu passt die riskante Wahl Sarah Palins als Kandidatin für das Amt des Vizepräsidenten.

Nach einem trockenen Alkoholiker und Evangelikalen im Weißen Haus nun vielleicht ein Spieler, der das Risiko liebt? Besorgniserregend.

8. Sept. 2008: In den US-amerikanischen Medien gibt es derzeit eine Diskussion über eine Charaktereigenschaft John McCains, die in den Vereinigten Staaten gut bekannt ist: seine Neigung, aufzubrausen und die Kontrolle zu verlieren, wenn er sich ärgert.

Bereits Ende August hatte CBS News einen Artikel über Senator Hothead veröffentlicht. Heute bringt das Online-Magazin des McClatchy-Konzerns – drittgrößter Zeitungsverlag in den USA – eine umfangreiche Zusammenstellung von Beispielen für wütende Reaktionen und Kontrollverlusten McCains: „McCain’s history of hot temper raises concerns“. Die Huffington Post zitiert Ausschnitte daraus und ergänzt sie durch ein CNN-Video, in dem die Senatorin Barbara Boxer sich außerordentlich besorgt über diese persönliche Schwäche John McCains zeigt.

8. Okt. 2008: AlterNet bringt heute einen Artikel mit Video über „Senator Hothead“ (CBS News): John McCain’s Rage Is a National Security Issue. Als Motto vorangestellt ist ihm eine Äußerung McCains über sich selbst:

„I have a temper, to state the obvious, which I have tried to control with varying degrees of success because it does not always serve my interest or the public’s.“ – John McCain

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Pakistans neuer Präsident: Psychopath und Spitzbube « Denkraum

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: